Familie von Groote

Im September 2011 teilte uns Rolf Koch von der Stadt Köln
(KidS Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln) mit,dass bei Abbrucharbeiten am bisherigen Kölner Kinderheim ein Sandsteinrelief entdeckt wurde. Man recherchierte und fand heraus, dass es den früheren Stadtrat Eberhard von Groote darstellt, der an der Gründung des damlaigen Waisenhauses beteiligt war. Herrn Koch schon einmal herzlichen Dank! Mehr zum Kinderheim Köln-Sülz und der Aufarbeitung seiner Geschichte
hier.

Dank auch dem Fotografen, Herrn Eusebius Wirdreier aus Köln für die Erlaubnis, sein Bild zu veröffentlichen.

Das Relief wurde in die Obhut des Historischen Museums der Stadt Köln gegeben; Herrn Dr. Beines an dieser Stelle Dank für seine vielfältigen Bemühungen! In der Zwischenzeit wurde ein Dauerleihvertrag mit der Stadt Köln abgeschlossen. Das Relief wurde restauriert, Eberhard bekam eine neue Nase. Ein Teil der Restaurierungskosten wurde aus Spenden der Familienmitglieder finanziert.

Im Oktober 2013, rechtzeitig zur Familienmesse, wurde das Relief im Innenhof der Elendskirche angebracht. Es wird noch ein kleines Dach zum Schutz bekommen und eine Tafel mit Erläuterungen.


 

 

 

 

Das Sandsteinrelief an seinem Fundort (Kinderheim Sülzgürtel) 
Fotografie 2009 © Eusebius Wirdeier, DGPh

 


Zwischenlagerung in der
Dombauhütte Köln 2012 (eigenes Foto)

 

 

 

 

eigene Fotos

zurück zur Hauptseite