Familie von Groote
 
Die Familie von Groote, ursprünglich de Groote, ist ein Patrizier- und Adelsgeschlecht, dessen Wurzeln ins 11. Jahrhundert zurückreichen. Unsere Vorfahren lebten zu dieser Zeit als Burgritter auf der Burg Oostkerke bei Brügge in Flandern. Die Lebenszeit des ersten urkundlich erwähnten de Groote, Dankhardus, ist zum Ausklang des 10. Und zu Beginn des 11. Jahrhunderts einzuordnen. Die folgenden Generationen übten in Brügge Ämter als Bailli (Befehlshaber der Polizei und Staatsanwalt) und im Gerichtswesen aus.
 
   
 
Burg Oostkerke und Brügge heute
 
Jean (Jan) de Groote siedelte zu Beginn des 13. Jahrhunderts nach Gent über, wo er als erster beigeordneter Bürgermeister und Kaufmann lebte. Die Verbindung von hohen öffentlichen Ämtern und dem Wirken als Kaufmann sollte für mehr als fünf Jahrhunderte zur festen Familientradition werden.

 

Gent heute